„Akten gehören nicht in den Keller!“ – Was haben wir eigentlich gelernt?

Land unter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz…

Mehrere Stunden versuchte der Stolberger Stadtarchivar Christian Altena am 14. Juli 2021, zusammen mit freiwilligen Helfern, historische Bestände aus den Kellermagazinen der Stadt zu retten. Das Wasser stieg immer weiter an. Schon bald waren Christian Altena und seine Helfer dazu gezwungen, hilflos dabei zuzusehen, wie das Gedächtnis einer Stadt in den Fluten versank. Doch Stolberg war kein Einzelfall. Sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Nordrhein-Westfalen fielen verschiedene Archive und behördliche Registraturen den Fluten anheim. Die Schadensqualität schwankte hierbei von minimal bis total. Doch welche Archive und Registraturen waren konkret und in welchem Ausmaß betroffen? Wie reagierte man, um die „„Akten gehören nicht in den Keller!“ – Was haben wir eigentlich gelernt?“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search